So. Jul 14th, 2024

Brüssel: Finnland ist ab heute Mitglied der NATO. Generalsekretär Stoltenberg sagte, der Beitritt sei gut für die Sicherheit Finnlands, aber auch vorteilhaft für die NATO.

Finnland habe gut trainierte und gut ausgebildete Streitkräfte. Die Aufnahme sei ein klares Zeichen für das Scheitern der Politik des russischen Präsidenten Putin, so Stoltenberg. Die Grenze der NATO zu Russland verdopple sich mit Finnland um 1300 Kilometer. Putin hatte den Krieg gegen die Ukraine auch damit begründet, dass er eine Ausdehnung des westlichen Militärbündnisses verhindern will. Die Türkei hatte den Beitritt Finnlands monatelang blockiert. Ankara hat nach wie vor Vorbehalte gegen eine Mitgliedschaft Schwedens, weil das Land Kurden aufgenommen hat, die nach Ansicht Ankaras Mitglieder von Terrororganisationen sind. Konkret geht es dabei vor allem um die verbotene Arbeiterpartei PKK. – BR

Kommentar verfassen