Sa. Nov 27th, 2021

Frankfurt am Main: Mit einem Festakt wird am Nachmittag die 73. Frankfurter Buchmesse eröffnet.
Nach einer rein digitalen Ausgabe im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie findet die Messe in diesem Jahr als hybride Veranstaltung teils in Präsenz und teils digital statt. Am Wochenende wird die weltweit größte Bücherschau dann für das Publikum geöffnet. 25.000.Menschen pro Tag dürfen die Messe besuchen. Bereits gestern Abend ist die Schriftstellerin Antje Ravik Strubel mit dem Deutschen Buchpreis 2021 ausgezeichnet worden. Die Jury ehrte die Potsdamerin für ihren Roman „Blaue Frau“. Darin schildert Strubel die Flucht einer jungen Frau vor den Erinnerungen an eine Vergewaltigung „mit existenzieller Wucht und poetischer Präzision“, wie es in der Begründung heißt. – BR

Kommentar verfassen