So. Apr 21st, 2024

Paris: Die französische Regierung rechnet offenbar mit einem unmittelbar bevorstehenden Anschlag und hat wieder die höchste Sicherheits-Alarmstufe ausgerufen.
Premierminister Attal begründete das damit, dass die Terrororganisation Islamischer Staat den Anschlag nahe Moskau für sich reklamiert hat. Diese Organisation bedrohe auch Frankreich, so Attal. Derweil will sich Deutschland vor Desinformationskampagnen aus Russland besser wappnen. Innenministerin Faeser sagte der Süddeutschen Zeitung, sie plane eine neue Früherkennungseinheit gegen Fake-News aus Russland. Die kommenden Wahlen müssten stärker gegen Lügen und Desinformation geschützt werden. Auch gehe es um die Abwehr von Hackerangriffen auf Wahlbehörden. Daneben werde die Spionageabwehr verstärkt, so Faeser. – BR

Kommentar verfassen