So. Jun 23rd, 2024

Paris: Frankreich hat einen Plan für einen Terroranschlag während der Olympischen Spiele in diesem Sommer vereitelt. Wie das Innenministerium mitteilte, wurde in Südfrankreich ein 18 Jahre alter Tschetschene festgenommen.

Der Mann habe aktiv Vorbereitungen für einen islamistisch motivierten Anschlag auf eines der olympischen Fußballspiele in Saint-Étienne getroffen. Bei der Attacke habe er als Märtyrer sterben wollen. Innenminister Darmanin dankte den Ermittlern für ihren Fahndungserfolg. Es sei der erste Anschlagsplan auf die Olympischen Spiele heuer, den die Polizei durchkreuzt habe. Das Großereignis findet vom 26. Juli bis zum 11. August in Paris und einigen anderen französischen Städten statt. – BR

Kommentar verfassen