Do. Dez 2nd, 2021

Paris: Die französische Nationalversammlung hat sich dafür ausgesprochen, den Gesundheitspass zur Bekämpfung der Corona-Pandemie zu verlängern.
Die Abgeordneten verabschiedeten den entsprechenden Gesetzesvorschlag der Regierung mit einer knappen Mehrheit von 135 zu 125 Stimmen. Demnach soll der umstrittene Pflichtnachweis noch bis Juli 2022 gelten; ursprünglich sollte der Pass ab Mitte November auslaufen. In Frankreich ist die Teilnahme vieler Veranstaltungen und der Zutritt öffentlicher Orte ohne Gesundheitspass nicht möglich. Der Pass weist eine vollständige Corona-Impfung, eine Genesung von Covid-19 oder einen negativen Corona-Test nach. Gegen den Gesundheitspass gibt es in Frankreich immer wieder Demonstrationen. – BR

Kommentar verfassen