Sa. Feb 24th, 2024

Paris: Nach den Zugeständnissen der Regierung haben Frankreichs große Agrar-Gewerkschaften die Landwirte aufgerufen, die Blockadeaktionen zu beenden.
Angesichts der Ankündigungen von Premierminister Attal sollten die Aktionsformen jetzt verändert werden, hieß es. Sollte die Regierung ihren Worten keine Taten folgen lassen, werde man jedoch nicht zögern, erneut großflächig zu mobilisieren. Attal hat eine ganze Reihe von Maßnahmen zugunsten der Landwirte in Aussicht gestellt. Unter anderem sollen Viehzüchter zusätzliche finanzielle Hilfen im Umfang von 150 Millionen Euro im Jahr bekommen. Die Regierung verspricht den Bauern außerdem Kontrollen in allen großen Supermärkten, um faire Preise für landwirtschaftliche Produkte durchzusetzen. – BR

Kommentar verfassen