Do. Jan 20th, 2022

Böhnfeld – Eine 56-jährige Frau aus dem Landkreis Eichstätt war am Montagnachmittag mit ihrem Kleingeländewagen 3 Kilometer nördlich von Böhmfeld auf einem abgelegenen Waldweg unterwegs.
Aus bislang unbekannten Gründen fuhr sie in einer leichten Rechtskurve geradeaus weiter und prallte gegen einen Felsen, auf dem sie letztlich aufsaß. Beim Anprall zog sie sich lebensbedrohliche Kopfverletzungen zu. Sie kam mit dem Rettungsdienst in das Klinikum Ingolstadt. Eingesetzt waren neben Notarzt und Rettungswagen die FW Böhmfeld mit zwei Fahrzeugen und 15 Mann, der HvO Böhmfeld und wegen des Schneefalls und der daher kaum befahrbaren Waldwege auch die Bergwacht Dollnstein mit zwei Allradfahrzeugen.

Kommentar verfassen