Mo. Apr 15th, 2024

Berlin: Gut 75 Prozent der Beschäftigten im Niedriglohn-Sektor sind Frauen. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine schriftliche Frage der Linken im Bundestag hervor.
Die Regierung beruft sich auf aktuelle Daten der Bundesagentur für Arbeit. Demnach waren 2022 in den Berufen Floristik, Körperpflege und Verkauf von Lebensmitteln mehr als drei Viertel der Beschäftigten weiblich. Gleichzeitig waren die mittleren Einkommen in diesen Berufen bis zu 1.700 Euro geringer als das durchschnittliche Einkommen aller Beschäftigten. Zu den fünf am geringsten entlohnten Berufen gehören auch die Pferdewirtschaft und die Gastronomie. Auch hier liegt der Beschäftigungsanteil von Frauen über 50 Prozent. – BR

Kommentar verfassen