Di. Sep 28th, 2021

Berlin: Der Anteil an Frauen in den Aufsichtsräten großer öffentlicher Unternehmen ist weiter leicht gestiegen.
Das ist das Ergebnis einer Studie, welche die Organisation “Frauen in die Aufsichtsräte” heute vorstellen will. Danach lag der durchschnittliche Frauenanteil in den Aufsichtsräten zum Stichtag 1. Januar bei 34,7 Prozent – ein Plus von 2,5 Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahr. Die öffentlichen Unternehmen liegen damit knapp über der Quote in der Privatwirtschaft. In den Vorständen blieb der Frauenanteil jedoch unverändert bei 22 Prozent. In den großen Firmen der Privatwirtschaft liegt er der Studie zufolge lediglich bei 13 Prozent. – BR

Kommentar verfassen