Mo. Mai 20th, 2024

Wilhelmshaven: Die Fregatte „Hessen“ ist nach mehr als acht Wochen Einsatz im Roten Meer zurück in ihrem Heimathafen. Das Schiff wurde in Wilhelmshaven von Angehörigen der etwa 240 Soldaten an Bord begrüßt.
Dem Verteidigungsministerium zufolge hat die „Hessen“ 27 Handelsschiffe durchs Rote Meer eskortiert und dabei vor Angriffen der jemenitischen Huthi-Miliz beschützt. Dabei wehrte sie vier Angriffe mit Drohnen ab. Die Huthis begründen die Attacken mit Israels Blutvergießen im Gazastreifen. Zugleich drohte die Miliz vorgestern mit Angriffen auf Handelsschiffe im Mittelmeer, wozu deren Raketen nach Einschätzung von Experten theoretisch auch in der Lage wären. – BR

Kommentar verfassen