Di. Apr 16th, 2024

Sanaa: Die Bundeswehr-Fregatte „Hessen“ hat bei ihrem Einsatz gegen die Huthis im Roten Meer erstmals Angriffe der Miliz abgewehrt.
Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur wurden zwei Flugziele erfolgreich bekämpft. Die Deutsche Marine unterstützt seit vergangenem Freitag die EU-Militärmission „Aspides“. Hintergrund sind mehrere Angriffe der vom Iran hochgerüsteten Miliz auf Handelsschiffe in der Region seit dem Ausbruch des Gaza-Kriegs Anfang Oktober. Der Einsatz gilt als die gefährlichste Mission der Marine in der Geschichte der Bundeswehr. – BR

Kommentar verfassen