Mi. Okt 27th, 2021

Oslo – Der diesjährige Friedensnobelpreis geht an die Journalisten Dmitri Muratow und Maria Ressa.
Das norwegische Nobelkomitee zeichnete sie für ihren Einsatz für die Meinungsfreiheit aus. Der Preis ist mit 985.000 Euro dotiert. Die Journalistin Maria Ressa von den Philippinen und der Journalist Dmitri Muratow aus Russland werden dieses Jahr mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Das teilte das norwegische Nobelkomitee in Oslo mit. Sie bekommen den Preis für ihre Bemühungen um die Wahrung der Meinungsfreiheit, die eine Voraussetzung für Demokratie und dauerhaften Frieden sei, sagte die Vorsitzende des Komitees, Berit Reiss-Andersen. – tagesschau

Kommentar verfassen