So. Jun 20th, 2021

München: Nach zweieinhalb Monaten Corona-bedingter Schließung dürfen in Bayern heute einige Geschäfte wieder öffnen. Dazu gehören Friseurläden sowie Studios für Maniküre, Pediküre und Kosmetik. Auch Baumärkte, Gärtnereien und Gartencenter können wieder Kunden empfangen.
Die Betreiber rechnen mit einem großen Andrang. Um Ansteckungen zu vermeiden gelten strenge Hygienekonzepte. So ist auf einer Fläche von 800 Quadratmetern höchstens ein Kunde pro zehn Quadratmeter erlaubt, in größere Geschäfte darf nur ein Kunde pro 20 Quadratmeter. Manche Läden sind noch strenger. Die meisten Märkte setzen zudem auf Einbahnregelungen. Bayern und Sachsen wollen heute im Kampf gegen das Virus eine gemeinsame Strategie vereinbaren. Dazu gehört der Umgang mit Tests und Impfungen. Beide Länder sind durch ihre Grenzen zu Tschechien derzeit besonders herausgefordert. Um 10 Uhr wollen die Regierungschefs Söder und Kretschmer einen Zehn-Punkte Plan vorstellen. – BR

Kommentar verfassen