Mo. Mai 27th, 2024

Neuburg – Die Führerscheinstelle Schrobenhausen ist ab 22. April bis auf Weiteres aufgrund personeller Engpässe nicht besetzt. Die Bürgerinnen und Bürger werden darum gebeten, sich bis dahin an die Fahrerlaubnisbehörde im Landratsamt in Neuburg zu wenden.
Aufgrund erneuter unvorhersehbarer massiver Personalausfälle kann die Führerscheinstelle in Schrobenhausen bis auf Weiteres nicht ausreichend besetzt werden. Um die Anzahl der Anträge bewältigen zu können und das Terminangebot nicht einschränken zu müssen, werden die verbleibenden Kräfte in Neuburg gebündelt.

Für die Bürger insbesondere aus dem südlichen Landkreis sollen aber Wege angeboten werden, Fahrerlaubnis-Angelegenheiten so weit wie möglich zu erledigen, ohne dafür extra nach Neuburg fahren zu müssen. So ist die reine Abgabe der vollständigen Antragsunterlagen auch weiterhin am Bürgerservice der Dienststelle Schrobenhausen möglich. Derzeit wird zudem mit den Gemeindeverwaltungen im Landkreis abgestimmt, auch in den Rathäusern diese Möglichkeit zu schaffen. Auch der Postversand der vollständigen Antragsunterlagen ist eine gangbare Alternative.

Auf der Homepage des Landkreises sind unter Fahrerlaubnisrecht / Landkreis Neuburg-Schrobenhausen Formulare für die Antragstellung hinterlegt. Dabei können z.B. Anträge auf Verlängerung oder Umtausch einer alten Fahrerlaubnis sowie auf Ausstellung eines internationalen Führerscheins für besondere Staaten ausgedruckt und mit den entsprechenden Anlagen per Post übermittelt werden.

Bürgerinnen und Bürger, welche trotzdem einen Vor-Ort-Termin wahrnehmen möchten, benötigen in jedem Fall eine vorherige Terminreservierung. Die Online-Terminreservierung ist ebenfalls unter www.neuburg-schrobenhausen.de/fahrerlaubnisrecht möglich.

Bürgerinnen und Bürger werden darum gebeten, ihre Unterlagen möglichst frühzeitig  einzureichen, da die Bearbeitung in jedem Fall Zeit in Anspruch nimmt. So kann ein  Antrag auf Verlängerung bis zu sechs Monate vor dem Auslaufen des Führerscheins gestellt werden, ohne Zeitanteile zu verlieren. Berücksichtigt werden sollten auch die Fristen für den Pflichtumtausch der alten Fahrerlaubnisse, da kurz vor Ablaufen der Frist erfahrungsgemäß eine verstärkte Nachfrage nach Terminen entsteht.

Wichtig: Die KFZ-Zulassungsstelle in Schrobenhausen ist weiterhin geöffnet, Hier bedarf es allerdings – wie in Neuburg auch – ebenfalls einer vorherigen Terminvereinbarung. Zu Fragen des Fahrerlaubnisrechts können die Mitarbeiter der Zulassungsstelle keine Auskünfte geben.

Das Landratsamt dankt den Bürgerinnen und Bürger für ihr Verständnis. – Jonas Faller, Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen

Kommentar verfassen