Do. Apr 18th, 2024

Tokio: Bei einer Kollision auf dem Tokioter Flughafen Haneda sind fünf Insassen eines japanischen Küstenwache-Flugzeugs ums Leben gekommen.
Das Flugzeug prallte mit einer gerade landenden Linienmaschine der JAL zusammen, die in Flammen aufging und stundenlang brannte. Alle 379 Insassen der Passagiermaschine konnten sich selbst über Notrutschen in Sicherheit bringen. Fünf Besatzungsmitglieder an Bord des Küstenwache-Flugzeugs starben dagegen, nur der Pilot überlebte mit Verletzungen. Die Maschine sollte Material in das Erdbebengebiet an der Westküste des Landes bringen, wo mehr als 50 Menschen ums Leben kamen. Die Ursache für den Zusammenstoß ist noch nicht bekannt. – BR

Kommentar verfassen