Sa. Nov 27th, 2021

Rom: Die wichtigsten Industrie- und Schwellenländer wollen sich auf dem G20-Gipfel in Rom zu ehrgeizigeren Klimazielen bekennen als bisher.
In einem Entwurf der Gipfelerklärung, der der Nachrichtenagentur Reuter vorliegt, heißt es wörtlich: „Wir verpflichten uns, die existenzielle Herausforderung des Klimawandels zu bewältigen“. Allerdings gibt es weiter viele Streitpunkte, etwa bis zu welchem Jahr die Länder Klimaneutralität erreicht haben wollen. Die Bundesregierung erwartet wegen der folgenden Weltklimakonferenz in Glasgow von dem Treffen in Rom keine weitreichende Beschlüsse. Die G20 wollen bei ihrem Gipfeltreffen am Wochenende auch über den Welthandel und die Corona-Pandemie sprechen. – BR

Kommentar verfassen