Do. Mai 30th, 2024

Miyazaki: Die G7-Agrarminister haben eine Verlängerung des Getreideabkommens zwischen der Ukraine und Russland gefordert.
Nach ihrem Treffen in Japan verlangten sie in einer schriftlichen Erklärung auch, das Abkommen vollständig umzusetzen und auszuweiten. Russland dürfe Nahrungsmittel nicht als Mittel zur Destabilisierung einsetzen. Der Kreml hatte signalisiert, dass er den Vertrag Mitte Mai auslaufen lassen will. Darüber wird Außenminister Lawrow kommende Woche in New York mit UN-Generalsekretär Guterres sprechen. Das Abkommen regelt die Durchfahrt ukrainischer Getreidefrachter durch das Schwarze Meer. Die Kontrolle der Schiffe wird aber von Russland so verzögert, dass sich lange Staus in der Meerenge vor Istanbul bilden. – BR

Kommentar verfassen