Fr. Jun 21st, 2024

Berlin: Der frühere SPD-Chef Gabriel fordert Bundeskanzler Scholz auf, mit den in Afghanistan herrschenden Taliban Verhandlung über die Abschiebung von Schwerstkriminellen aufzunehmen.
In einem Gastbeitrag für die „Bild am Sonntag“ schreibt Gabriel, die Bundesregierung müsse Verhandlungen selbst mit den Taliban versuchen, um Abschiebungen nach Afghanistan gerichtsfest zu machen. So müsse Kabul garantieren, dass die Menschen dort nicht gefoltert oder getötet werden. Zudem müsse man Staaten wirtschaftlich dafür belohnen, dass sie Menschen, die in Deutschland kein Bleiberecht haben, aufnehmen. Bundeskanzler Scholz hatte jüngst angekündigt, man werde die Abschiebung von Schwerstkriminellen nach Afghanistan und Syrien forcieren. – BR

Kommentar verfassen