Di. Apr 16th, 2024

Berlin: Deutschland geht mit gut gefüllten Gasspeichern ins neue Jahr. Die Lagerstätten sind nach Angaben des europäischen Gasspeicherverbands zu fast 91 Prozent voll.
Der Präsident der Bundesnetzagentur, Müller, äußerte sich zufrieden. Die Menschen hätten in diesem Jahr viel Gas gespart. Deutschland sei für die zweite Winterhälfte gut gerüstet. Müller erinnerte aber auch daran, wie stark der Gasverbrauch Anfang Dezember während der kalten Tage angestiegen war. Um die Gasversorgung abzusichern, seien stabile Importe wichtig, so der Agentur-Präsident. – BR

Kommentar verfassen