Mo. Mai 20th, 2024

Kairo: Verhandlungen über einen Waffenstillstand im Gaza-Streifen sind in der ägyptischen Hauptstadt ohne Ergebnis zu Ende gegangen.
Das berichtet der staatliche Informationsdienst und meldet, dass in wichtigen Fragen weiterverhandelt werden soll. Ziel der Gespräche war, eine Feuerpause zu vereinbaren und die Zivilbevölkerung im Gaza-Streifen mit mehr Hilfsgütern zu versorgen. An den Verhandlungen hatten Vertreter Ägyptens, der USA und Katars teilgenommen. Eine israelische Delegation war nach Informationen der Nachrichenagentur Reuters abgereist. – BR

Kommentar verfassen