Sa. Feb 4th, 2023

Paris: Rund 70 Länder und Organisationen haben sich bereit erklärt, den Menschen in der Ukraine mit mehr als einer Milliarde Euro über den Winter zu helfen.
Das teilte die französische Außenministerin Colonna auf der Geberkonferenz in Paris mit. Die Teilnehmer stellten der Ukraine auch Hilfslieferungen in Aussicht. Frankreichs Präsident Macron hatte zur Eröffnung gesagt, der Kreml greife die zivile Infrastruktur der Ukraine an, weil seine Truppen auf den Schlachtfeldern Rückschläge erlitten hätten. EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen erklärte, Moskau versuche, die ukrainische Moral zu brechen, werde aber scheitern. Aus Kiew war der ukrainische Präsident Selenskyj zugeschaltet. Er sagte, sein Land brauche vor allem Stromgeneratoren, gepanzerte Fahrzeuge und Schutzwesten für die Streitkräfte. Was genau benötigt wird, kann die Ukraine auf einer webbasierten Plattform auflisten. – BR

Kommentar verfassen