So. Dez 5th, 2021

Hannover: Frauen bekommen weltweit immer weniger Kinder. Wie die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung meldet, sank die Geburtenrate seit 1990 von durchschnittlich 3,2 Kindern pro Frau auf 2,3, also um rund ein Drittel.
Am meisten Kinder bekämen derzeit Frauen, die in Afrika südlich der Sahara leben, mit 4,7 Kindern. Das ist zugleich die ärmste Region der Erde. In Ländern mit hohem Einkommen bekämen Frauen im Schnitt nur 1,8 Kinder. – BR

Kommentar verfassen