Di. Mai 17th, 2022

Berlin: Der Generalinspekteur der Bundeswehr, Zorn, hat sich gegen eine Wiedereinführung der Wehrpflicht ausgesprochen.
Den Funke-Zeitungen sagte Zorn, die Bundeswehr und ihre Aufgaben hätten sich verändert. So brauche es für den Kampf im Cyberraum keine Wehrpflichtigen, sondern hochspezialisiertes Personal. Die Wehrpflicht war 2011 ausgesetzt worden, was in der Praxis einer Abschaffung von Wehr- und Zivildienst gleich kam. Der Krieg gegen die Ukraine hatte in Deutschland eine Debatte darüber ausgelöst, ob eine allgemeine Dienstpflicht eingeführt werden soll. – BR

Kommentar verfassen