Do. Mai 19th, 2022

Die von der Ampel geplante Neuregelung der Rentenbesteuerung kann bei einzelnen Steuerzahlern zu einer Entlastung von bis zu 23.500 Euro führen.
Das zeigt eine Studie des Rentenexperten Siepe, über die die Süddeutsche Zeitung berichtet. Der größte Steuervorteil ergibt sich demnach für einen exemplarischen Top-Verdiener des Jahrgangs 1975. Als Reaktion auf ein Urteil des Bundesfinanzhofs will die Bundesregierung die Beiträge zur Rentenkasse und vor allem die späteren Rentenzahlungen steuerlich deutlich besserstellen. Vorsorgeaufwendungen sollen nicht erst 2025, sondern schon ab 2023 zu hundert Prozent anerkannt werden. Die volle Besteuerung der Renten wird von 2040 auf 2060 gestreckt und dadurch entschärft. – BR

Kommentar verfassen