Di. Jul 16th, 2024

Panama-Stadt: Acht Jahre nach der Enthüllung der sogenannten Panama-Papers sind die 28 Angeklagten freigesprochen worden. Unter ihnen befindet sich auch der Mitgründer der inzwischen aufgelösten Kanzlei Mossack-Fonseca, der aus Deutschland stammende Jürgen Mossack.

Das Gericht in Panama-Stadt erklärte, die Beweise seien nicht ausreichend gewesen. In den Panama-Papers ging es um den Vorwurf, die Beschuldigten hätten 215.000 Briefkastenfirmen in Steueroasen gegründet, die es Prominenten, Politikern und Sportler ermöglichten, ihr Vermögen vor dem Fiskus zu verstecken. Ein internationales Rechercheteam rund um die „Süddeutsche Zeitung“ hatte 2016 unter dem Titel „Panama Papers“ von dem mutmaßlich weltweiten Finanzskandal berichtet. – BR

Kommentar verfassen