Do. Mai 13th, 2021

Bamberg: Wegen gestohlener Abitur-Prüfungsaufgaben haben drei ehemalige Schüler eines Bamberger Gymnasiums Bewährungsstrafen erhalten. Das Bamberger Amtsgericht sprach bei der Urteilsverkündung von einer geplanten Tat mit krimineller Energie.
Zwei der Beschuldigten waren im Mai 2020 in das Büro des Direktors eingedrungen, hatten den Tresor aufgebrochen und Prüfungsaufgaben in den Fächern Deutsch, Englisch und Latein entnommen. Rund 33.000 Prüflinge hatten nach Angaben des Bayerischen Kultusministeriums wegen der Tat Ersatzaufgaben bekommen. – BR

Kommentar verfassen