Sa. Jul 13th, 2024

Nürnberg: Die umstritten Ausstellung „Jesus liebt“ des Künstlers Rosa von Praunheim wird künftig in München und Hamburg gezeigt.

Ab Anfang Oktober werde sie in der bayerischen Landeshauptstadt, im Dezember dann in Hamburg zu sehen sein, sagte von Praunheim der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor hatte der Vorstand der Nürnberger evangelische Kirche St. Egidien endgültig beschlossen, die Bilder nicht weiter zu zeigen. Die Schau zu Liebe, Sex und Homosexualität im Christentum habe viel Zuspruch, aber auch viel ernst zu nehmende Kritik erhalten, hieß es. Praunheim erklärte dazu, die Schließung sei zu erwarten gewesen. Er sei begeistert über die Aufmerksamkeit für das Thema. – BR

Kommentar verfassen