Mo. Mai 20th, 2024

Berlin: Der Bundestag hat auch Gesetzesänderungen für eine umfassende Sanierung des deutschen Schienennetzes beschlossen.
Mit der Reform sollen Hemmnisse beseitigt werden, damit sich der Bund verstärkt auch an Kosten der Unterhaltung und Instandhaltung beteiligen kann – und nicht nur an Bauprojekten. Die Reform, die auch noch die Zustimmung des Bundesrats benötigt, gilt als wichtig für die im Sommer beginnende Sanierung wichtiger Streckenabschnitte. Bis zum Jahr 2030 ist eine Generalsanierung von 40 besonders belasteten Bahntrassen geplant. – BR

Kommentar verfassen