So. Aug 1st, 2021

Berlin: Die Gesundheitsminister von Bund und Ländern beraten heute über die Zukunft von Impfzentren und über Corona-Folgen bei Kindern und Jugendlichen. Die Bundespsychotherapeutenkammer forderte im Vorfeld des digitalen Treffens mehr befristete Behandlungsmöglichkeiten.
Außerdem müsse die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen durch zusätzliche Sport-, Freizeit- und Kulturangebote gestärkt werden. Bei den Impfzentren wollen mehrere Länder die Einrichtungen länger als bisher geplant weiterführen. Bayerns Gesundheitsminister Holetscheck sagte, er glaube, dass man die Impfzentren bis Ende des Jahres brauchen werde. – Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz sinkt derweil weiter. Laut Robert Koch-Institut liegt sie nun bei 13,2. Demnach meldeten die Gesundheitsämter zuletzt 1.455 Neuinfektionen binnen eines Tages. –  BR

Kommentar verfassen