So. Feb 5th, 2023

Berlin: Bei den Plänen für eine Krankenhausreform haben Bund und Länder große Einigkeit gezeigt:
Bundesgesundheitsminister Lauterbach hat nach einem Treffen mit seinen Länderkollegen gesagt, dass bis zum Sommer ein gemeinsam getragener Gesetzentwurf vorliegen soll. Zentraler Punkt ist eine Überarbeitung der so genannten Fallpauschalen. Lauterbach betonte, dass nicht die Wirtschaftlichkeit, sondern der Patient im Mittelpunkt stehen müsse. Geplant ist, dass die Krankenhäuser in Deutschland nicht mehr nur nach einzelnen Behandlungen Geld bekommen, sondern auch dafür, dass sie Betten, Personal und Technik vorhalten. Außerdem sollen die Kliniken in drei Kategorien eingeteilt werden: für die Grundversorgung, für bestimmte Schwerpunkte und für die so genannte Maximalversorgung. Damit soll die Qualität der Behandlung verbessert werden. – BR

Kommentar verfassen