Sa. Aug 20th, 2022

Berlin: Nach Einschätzung von Bundesgesundheitsminister Lauterbach lässt sich eine fünfte Coronawelle nicht mehr verhindern.
Er rechnet damit, dass in spätestens drei Wochen Omikron die Mehrzahl der Infektionen ausmachen werde. Bei einer Pressekonferenz sagte Lauterbach, deshalb setze man auf eine offensive Boosterkampagne. Auch über die Feiertage will er die Auffrischungsimpfungen vorantreiben, bis Ende Januar sollen noch einmal 30 Millionen Dosen verimpft werden. Der Minister betonte, durch die Auffrischung sei der Schutz vor einer schweren Erkrankung sehr hoch – und zwar bereits eine Woche nach der dritten Impfung. Einen gegen Omikron angepassten Impfstoff wird es nach Angaben Lauterbachs erst im April oder Mai geben, Deutschland habe bei Biontech bereits 80 Millionen Dosen davon bestellt. Man müsse davon ausgehen, dass eine vierte Impfung nötig sei. – BR

Kommentar verfassen