Fr. Dez 9th, 2022

Istanbul: Der mit ukrainischem Getreide beladene Frachter „Razoni“ hat die Türkei erreicht.
Im Hafen von Istanbul wird das Schiff heute inspiziert; erst danach darf es weiter Richtung Libanon fahren. Die Überprüfung des Frachters erfolgt nach Angaben des türkischen Verteidigungsministeriums durch Inspektoren der Ukraine, Russlands, der Türkei und der Vereinten Nationen. Sie sollen unter anderem sicherstellen, dass keine Waffen an Bord sind. Das mit rund 26.000 Tonnen Mais beladene Schiff war am Montag aus dem Hafen der ukranischen Stadt Odessa ausgelaufen. Die „Razoni“ ist der erste Frachter, der seit Beginn den russischen Angriffskrieges wieder Getreide aus der Ukraine ausführt. Vor allem in Asien, Afrika und Nahost wird es dringend benötigt. STOPP Die Vereinten Nationen warnten zuletzt vor der größten Hungersnot seit Jahrzehnten. – BR

Kommentar verfassen