Do. Mai 30th, 2024

Berlin: Wegen des Tarifstreits müssen sich Reisende erneut auf Ausfälle und Verspätungen einstellen:
Am Freitag soll bei der Deutschen Bahn und weiteren Bahnunternehmen bundesweit gestreikt werden. Dazu will die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG aufrufen. Am Vormittag sollen auf einer Pressekonferenz über das Vorgehen informiert werden. Geplant ist nach BR-Informationen, dass die Beschäftigten mit Betriebsbeginn – also ab 3 Uhr früh – bis 11 Uhr die Arbeit im Fern-, Nah- und Güterverkehr niederlegen. Auch im Flugverkehr kommt es zu erneuten Warnstreiks im Sicherheitsbereich – und zwar morgen und übermorgen. Dazu hat die Gewerkschaft verdi aufgerufen. Betroffen sind die Flughäfen in Hamburg, Düsseldorf und Köln/Bonn. Die Auswirkungen dürften aber auch etwa in München zu spüren sein. – BR

Kommentar verfassen