Mi. Jun 29th, 2022

Berlin: Bundesbauministerin Geywitz will mit Blick auf die hohe Inflation Index-Mietverträge auf den Prüfstand stellen.
Den Zeitungen der Funke-Mediengruppe sagte Geywitz, gerade auf Rendite orientierte Fonds interessiere es nicht, ob Mieter durch steigende Kosten in Not geraten. Die SPD-Politikerin betonte, sie wolle prüfen, wie Index- und auch Staffelmieten ihrem eigentlichen Zweck gerecht werden könnten, ohne Mieter unfair zu belasten. Bei Index-Mietverträgen können die Mieten jährlich nach dem Wert des Verbraucherpreisindex des Statistischen Bundesamts erhöht werden. – BR

Kommentar verfassen