Do. Dez 9th, 2021

Neue Auszeichnung für herausragende Metzger und Schlachtbetriebe in Bayern

München – Tierwohl und regionale Wertschöpfung sollen in Bayern weiter gestärkt und unterstützt werden. Das Bayerische Umwelt- und Verbraucherschutzministerium wird in diesem Jahr erstmals Metzger und Schlachtbetriebe in Bayern für herausragende Arbeit auszeichnen.
Bayerns Umwelt- und Verbraucherschutzminister Thorsten Glauber betonte dazu heute in München: „Wer die Wertschöpfung vor Ort unterstützt, stärkt damit gleichzeitig das Tierwohl. Wir wollen in Bayern die bestehenden regionalen Strukturen im Schlachtbereich erhalten. Wir werden noch im Herbst erstmals Metzger und Schlachtbetriebe in Bayern für ihre wertvolle Arbeit würdigen. Die bewährte Qualität in Verbindung mit Innovation macht unser bayerisches Handwerk zukunftsfähig. Dieses Engagement wollen wir honorieren. Wir wollen keine langen Tiertransporte. Das schützt das Klima und ist gut für die Tiere.“

Der Ehrenpreis richtet sich an innovative Betriebe, die sich insbesondere durch traditionelle Herstellung, Regionalität und Tierschutz auszeichnen. Gewürdigt werden Betriebe, die Tiere aus besonders artgerechten Haltungsformen wie z. B. ganzjährig im Freien gehaltene Schweine und Rinder nutzen, die tierschonende Schlachtung im Herkunftsbetrieb oder auch die Herstellung regionaler Produkte.

Geeignete Betriebe sollen in erster Linie durch die Bezirksregierungen und das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit vorgeschlagen werden. Die Preisträger werden dann durch eine Jury ausgewählt. Neben zwei Vertretern des Umwelt- und Verbraucherschutzministeriums werden Prof. Dr. Claudia Guldimann vom Lehrstuhl für Lebensmittelsicherheit und -analytik an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Prof. Dr. Manfred Geißendörfer vom Lehrstuhl für Agrarpolitik, Ländliche Entwicklung und Regionalmanagement an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf in der Jury vertreten sein. – Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

Weiterführende Informationen gibt es unter: Auszeichnung für herausragende Metzger und Schlachtbetriebe (bayern.de)

Kommentar verfassen