Mo. Mai 27th, 2024

Rohrbach, BAB 9, FR Nürnberg – Am Mittwoch, 24.04.2024 gegen 19.30 Uhr befuhr ein 23-jähriger Passauer mit seinem Mercedes die BAB 9 auf Höhe von Rohrbach in Richtung Nürnberg.
Zu diesem Zeitpunkt herrschte starker Platzregen mit Graupelschauer. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen Pkw, geriet ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte er gegen die Leitplanke. Verletzt wurde niemand. Das Fahrzeug war nach dem Aufprall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Ein Sachschaden i.H.v. 20000 Euro ist entstanden. Die FFWeren aus Wolnzach und Eschelbach waren zur Unterstützung und Verkehrslenkung mit 20 Einsatzkräften vor Ort.

Kommentar verfassen