Mo. Mai 27th, 2024
Homo

Athen: Das griechische Parlament hat die gleichgeschlechtliche Ehe legalisiert. Der Entwurf der mitte-rechts-Regierung wurde nach langer Debatte mit großer Mehrheit angenommen.
Ministerpräsident Mitsotakis setzte sich damit auch gegen Widerstand aus den Reihen seiner eigenen konservativen Partei Nea Dimokratia durch. Damit ist Griechenland das erste christlich-orthodox geprägte Land, das die Ehe zwischen homosexuellen Paaren erlaubt. Das neue Gesetz erkennt auch Elternrechte für gleichgeschlechtliche Paare an und erlaubt Adoptionen. Homosexuellen Männern dürfen jedoch nicht biologische Kinder durch Leihmütter auf die Welt bringen lassen. Widerstand gegen das neue Gesetz kam bereits im Vorfeld von der griechisch-orthodoxen Kirche. – BR

Kommentar verfassen