Di. Mai 24th, 2022

Essen: Offenbar hat das Sturmtief Antonia dafür gesorgt, dass sich das Feuer in einem Wohnkomplex in Essen so schnell ausbreiten konnte.
Laut Feuerwehr fing es in der Nacht auf einem Balkon an zu brennen – die Flammen wurden durch den Sturm angefacht und dehnten sich rasend schnell über die Fassade aus. Bei dem Brand sind drei Menschen verletzt worden. 35 Wohnungen in dem Komplex sind komplett ausgebrannt, weitere durch Rauch und Löschwasser beschädigt. Erst in den Morgenstunden war das Feuer unter Kontrolle. Fast 130 Bewohner haben nun keine Bleibe mehr – der Eigentümer des Hauses hat ihnen kurzfristig Zimmer in umliegenden Hotels angeboten. Die meisten haben aber schon eine vorübergehende Unterkunft gefunden. – BR

Kommentar verfassen