Do. Mai 19th, 2022

London: Wegen des Ukraine-Kriegs hat die britische Regierung das Vermögen von sieben weiteren russischen Oligarchen eingefroren.
Betroffen sind unter anderem der Chef des Öl-Konzerns Rosneft, Setschin, sowie der Eigentümer des Fußball-Clubs FC Chelsea, Abramowitsch. Premierminister Johnson sagte, es könne keine sicheren Häfen für diejenigen geben, die Putins Angriff auf die Ukraine unterstützten. Die Regierung schätzt das Vermögen der sieben Oligarchen auf knapp 18 Milliarden Euro. Der amtierende Champions-League-Sieger FC Chelsea darf wegen der Sanktionen keine Spielertransfers mehr tätigen, auch der Verkauf von Tickets und Fanartikeln wurde gestoppt. Die Manschaft darf aber mit einer Sondererlaubnis weiter in der Premier League spielen. Bei Chelsea stehen mehrere deutsche Nationalspieler unter Vertrag. Trainiert wird die Mannschaft vom ehemaligen Dortmunder Coach Tuchel. – BR

Kommentar verfassen