Fr. Okt 15th, 2021

Berlin: Mit einem Großen Zapfenstreich sind am Abend die Feierlichkeiten zur Würdigung des Afghanistan-Einsatzes der Bundeswehr zu Ende gegangen.
Das höchste militärische Zeremoniell wurde auf dem Platz der Republik mit Fackelträgern und mehreren Musikstücken abgehalten. Am Nachmittag hatte es im Bundesverteidigungsministerium einen Abschlussappell gegeben, an den dem auch Bundeskanzlerin Merkel und Bundespräsident Steinmeier teilnahmen. Dabei würdigte Steinmeier die Leistung der Soldatinnen und Soldaten während des 20 Jahre dauernden Einsatzes in Afghanistan. Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer erklärte, dies sei der Tag um Dank zu sagen und Respekt zu zeigen. Beide riefen mit Blick auf den Einsatz dazu auf, künftig realistischere Ziele für Missionen der Bundeswehr zu stecken. – BR

Kommentar verfassen