So. Nov 28th, 2021

Düsseldorf: In Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Bremen sind seit dem frühen Morgen mehr als 1.000 Einsatzkräfte an einer Großrazzia gegen die Organisierte Kriminalität beteiligt.
Nach Angaben der Polizei Düsseldorf durchsuchten Polizisten, Steuerfahnder und Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft mehr als 80 Häuser, Wohnungen, Büros und Geschäfte. Zehn Beschuldigte wurden festgenommen. Der Einsatz galt Mitgliedern eines international tätigen Netzwerks für Geldwäsche und sogenannte Hawala-Geldtransfers. Am Nachmittag sollen in Düsseldorf weitere Details bekanntgegeben werden. – BR

Kommentar verfassen