Mo. Mai 16th, 2022

München: Nach den Plagiatsvorwürfen gegen den neuen CSU-Generalsekretär Huber kommt Kritik von den Grünen in Bayern.
Der Co-Vorsitzende der Partei, von Sarnowski, sagte dem BR, die Menschen in Bayern erwarteten sich verlässliche Führung. Von der CSU gebe es hingegen Angriffe auf die Pressefreiheit, Plagiate und ständige Personalquerelen. Nach Sarnowskis Worten ist es an der Zeit, dass Parteichef Söder seinen Laden in den Griff bekomme. Der Plagiatsforscher Jochen Zenthöfer hatte dem neu ernannten CSU-Generalsekretär vorgeworfen, in seiner Dissertation Zitate ohne oder mit falscher Quellenangabe verwendet zu haben. Huber sagte dem BR, er habe die Arbeit nach bestem Wissen angefertigt. Zugleich kündigte er an, die Doktorarbeit noch einmal von der Ludwig-Maximilians-Universität prüfen zu lassen. – BR

Kommentar verfassen