Mo. Mai 10th, 2021

Berlin: In der Corona-Pandemie will Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckhardt Unternehmen dazu verpflichten, Homeoffice zu ermöglichen. In der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ forderte sie eine Corona-Arbeitsschutzverordnung mit Sanktionen für uneinsichtige Firmen.
Wenn Arbeitgeber ohne Grund Präsenz am Arbeitsplatz einforderten, müsse mit Bußgeldern Druck gemacht werden, sagte Göring-Eckhardt. Die Bundesregierung habe die rechtliche Möglichkeit, bundeseinheitliche Regeln zu erlassen. Bislang hatten Bund und Länder die Arbeitgeber lediglich dringend gebeten, mehr Homeoffice zu ermöglichen. Bayerns Grünen-Fraktionschefin Schulze hatte gestern an die Staatsregierung appelliert, Homeoffice zum Standard zu machen. Im öffentlichen Dienst könne der Freistaat mit gutem Beispiel vorangehen, sagte Schulze im BR. – Rundschau Newsletter

Kommentar verfassen