Di. Sep 28th, 2021

The Guggenheim Museum Bilbao presents The Roaring Twenties

Termine: 7. Mai bis 19. September
Bilbao – Die 1920er Jahre waren von zwei schrecklichen Weltkriegen geprägt und von einem unermüdlichen Leben geprägt Suche nach neuen Wegen in einer Vielzahl von Bereichen der Gesellschaft, von Wissen zu Kunst und Kultur.

Eroberungen mögen Freizeit für die überwiegende Mehrheit, die Sichtbarkeit bestimmter Minderheiten, die Gestaltung moderner Städte, der Bruch unzähliger Tabus, wissenschaftlich Entdeckungen – wie die Geburt der Quantenmechanik, die viele von ihnen in Zweifel ziehen die klassischen Konzepte, auf denen die Physik basiert – und die Infragestellung des Geschlechts Rollen, zusammen mit der frühen Emanzipation von Frauen, sind nur einige der Zeilen, die zeigen eine Richtungsänderung während dieses Jahrzehnts, die eine erstaunliche konzentrierte Explosion von Kreativität, Freiheit und ansteckender Lebensfreude in nur zehn Jahren.

Die Geschwindigkeit nahm in diesem Jahrzehnt eine schwindelerregende Dimension an, ebenso wie die Mittel zum Senden Informationen (insbesondere Telefon, Radio und das entstehende Fernsehen) und dort war eine spektakuläre Entwicklung in anderen Medien. Wie in dieser Ausstellung deutlich hervorgehoben, Das künstlerische Experimentieren beherrschte alle Bereiche und in einem wechselseitigen Zug die Kunst direkt beeinflusste die Gesellschaft, die es inspirierte, die mitten in der Tiefe war Transformationen.

Neben einer Auswahl außergewöhnlicher Kunstwerke umfasst The Roaring Twenties Objekte und Dokumente, die es den Besuchern ermöglichen, verschiedene Aspekte des Zu dieser Zeit ist eine Metamorphose im Gange. Mode, Architektur und Möbel werden Indikatoren für eine neue Lebensweise mit Stil und Funktionalität. Ebenso Film und Fotografie, Musik und Tanz sind nur einige der Bereiche, die die Ausstellung zeigt aus verschiedenen Blickwinkeln, um die Besucher in die Atmosphäre der damaligen Zeit einzutauchen.

In unserem Engagement für Bizkaia und die Gesellschaft unserer Zeit fühlt sich BBK außerordentlich erfreut, dass wir diese Ausstellung gesponsert haben und somit Teil eines Projekts waren, das erforscht eine Vergangenheit, in der wir unzählige Parallelen zu heute erkennen können, aus denen Wir können wichtige Lehren ziehen, wenn wir uns mit den aktuellen Herausforderungen befassen gegenüber.

Dank des Guggenheim-Museums Bilbao als unvergleichliche Kulisse für Kunst bin ich es zuversichtlich, dass die Öffentlichkeit dieses einzigartige, kreative, intellektuelle und sensorische Interpretation eines mythischen Jahrzehnts, das ein Jahrhundert später vor diesem Hintergrund betrachtet wird neue zwanziger Jahre, die mit einer sehr ähnlichen Intensität eingeläutet werden.

Xabier Sagredo, President of BBK

Im Bild von links nach rechts:
Petra Joos, Kuratorin; Calixto Beito, Ausstellungsdesign; Gorka Martínez, Generaldirektorin der BBK; Juan Ignacio Vidarte, Generaldirektor des Guggenheim-Museums Bilbao und Cathérine Hug, Kuratorin.

Kuratoren: Cathérine Hug, Kunsthaus Zürich und Petra Joos, Guggenheim Museum Bilbao
Ausstellungsdesign: Calixto Bieito
Die Ausstellung ist eine Kooperation zwischen dem Guggenheim Museum Bilbao und dem Kunsthaus Zürich
Sponsor: BBK

www.guggenheim-bilbao.eus

COMPLETE VIRTUAL tour of the exhibition 50 min. https://vimeo.com/545994226/9026df9377

Kommentar verfassen