Mi. Jun 19th, 2024

New York: UN-Generalsekretär Guterres hat sich entsetzt über die Angriffe auf zwei UN-Schulen im Gaza-Streifen geäußert.
Er sei zutiefst schockiert, dass dabei Dutzende Menschen getötet oder verletzt worden seien, erklärte er in New York. Bei den Opfern habe es sich um viele Frauen und Kinder gehandelt, die auf dem Gelände der UN Schutz gesucht hätten. Wörtlich sagte er: „Ich bekräftige, dass unsere Einrichtungen unantastbar sind“. Guterres erneuerte seine Forderung nach einer sofortigen humanitären Feuerpause im Gaza-Streifen. Zuvor hatte auch der UN-Hochkommissar für Menschenrechte, Türk, die Angriffe auf die Schulen im Gazastreifen scharf kritisiert. – BR

Kommentar verfassen