So. Dez 5th, 2021

Khartum: Nach dem Militärputsch im Sudan hat UN-Generalsekretär Guterres die Junta zum Rückzug aufgefordert.
Es sei an der Zeit, zu rechtmäßigen Verfassungsregelungen zurückzukehren. Er bezog sich damit auf die Vereinbarungen über eine aus Zivilisten und Militärs gebildete Übergangsregierung, die 2019 getroffen wurden. Seitdem General Burhan diese Regierung am Montag abgesetzt hatte, kommt es im Sudan täglich zu Protesten. Erst gestern waren Zehntausende für die Wiedereinsetzung des alten Kabinetts auf die Straßen gegangen. Laut Ärztegemeinschaft wurden dabei mindestens drei Menschen von Sicherheitskräften getötet. Mehr als 100 Menschen sollen verletzt worden seien. – BR

Kommentar verfassen