Di. Mai 21st, 2024

New York: UN-Generalsekretär Guterres hat Rückschritte im Kampf für die Gleichheit von Mann und Frau beklagt.
Über Jahrzehnte errungene Fortschritte verflüchtigten sich, weil das Patriarchat zurückschlage, sagte Guterres anlässlich des heutigen Weltfrauentags. Er verwies auf Afghanistan, wo Frauen und Mädchen nach seinen Worten aus dem öffentlichen Leben ausgelöscht wurden. Frauen und Mädchen sind Guterres zufolge auch am härtesten von den weltweiten Krisen betroffen. Die UN-Kommission zur Rechtsstellung der Frau befasst sich in den kommenden zwei Wochen mit dem Thema, wie die Benachteiligung des weiblichen Geschlechts in den Bereichen Technologie und Innovation überwunden werden kann. – BR

Kommentar verfassen