So. Apr 21st, 2024

Berlin: Wirtschaftsminister Habeck hat den Startschuss für Klimaschutzverträge mit der Industrie gegeben. Kernelement ist der Umbau etwa von Stahl-, Chemie- oder Papierindustrie zur grünen Produktion.
Dafür wurde die erste Ausschreibungsrunde gestartet. Mit bis zu vier Milliarden Euro sollen Unternehmen unterstützt werden, um vor allem auf den Einsatz von klimafreundlichem Wasserstoff zu setzen. Werden grüne Anlagen künftig günstiger, dreht sich die Finanzierung um und die Unternehmen zahlen die Mehreinnahmen an den Staat zurück. Habeck wörtlich: „Heute ist ein guter Tag für den Industriestandort Deutschland, den Klimaschutz und nachhaltige Arbeitsplätze.“ Noch dieses Jahr soll eine zweite Ausschreibungsrunde beginnen. – BR

Kommentar verfassen