Mi. Mai 18th, 2022

Berlin: Vizekanzler Habeck lehnt rasche Corona-Lockerungen ab. Den Zeitungen der Funke-Mediengruppe sagte der Grünen-Politiker, natürlich brauche es eine Öffnungsperspektive.
Die Lockerungen müssten aber zum richtigen Zeitpunkt kommen. Habeck betonte, die Omikron-Welle sei noch nicht gebrochen. Damit unterstützt er Kanzler Scholz, der sich ähnlich geäußert hatte. Die FDP hingegen fordert, schon bald Einschränkungen zurückzunehmen. In zehn Tagen treffen sich Bund und Länder wieder, um über die Pandemie-Politik zu beraten. Zu diesem Zeitpunkt etwa erwartet Bundesgesundheitsminister Lauterbach den Höhepunkt der Omikron-Infektionswelle. Aktuell steigen die Fallzahlen noch auf immer neue Höchststände. Das Robert Koch-Institut meldet gut 133.000 neue Fälle binnen eines Tages. Die bundesweite Sieben-Tages-Inzidenz stieg erstmals auf über 1400. – BR

Kommentar verfassen