Di. Aug 3rd, 2021

Berlin: Grünen-Chef Habeck ist Spekulationen entgegengetreten, die Grünen könnten Annalena Baerbock als Kanzlerkandidatin austauschen. Das sei keine Debatte, sagte Habeck der Süddeutschen Zeitung. Gleichzeitig räumte er ein, dass Pannen und Versäumnisse ihn geärgert hätten. Es habe handwerkliche Fehler gegeben, das habe Baerbock ja auch eingeräumt. Die Kanzlerkandidatin steht unter anderem wegen Plagiatsvorwürfen in der Kritik. Ihr Buch mit dem Titel „Jetzt. Wie wir unser Land erneuern“ soll nun nachträglich mit zusätzlichen Quellen-Angaben versehen werden. – BR

Kommentar verfassen